Feuer und Flamme

Nach dem Mikroskopieren von Frühblühern zogen die 2. Klassen erneut in Richtung HLW, um dort mitgebrachte Wasserproben zu analysieren. Das Angebot an Wasserproben reichte von Teichen, Bächen bis hin zu Pools.

Mit Hilfe einer Reihe von Analyseverfahren wurde den Inhalten der Wasserproben auf den Zahn gefühlt. Besonderer Hingucker: die Feuerprobe!


Mathematik-Asse

Die Kinder der 2. bis 4. Klassen konnten sich für die freiwillige Teilnahme am österreichweiten Mathematik-Wettbewerb "Känguru der Mathematik" melden. 

Nach einer Vorbereitungszeit für diese wirklich kniffeligen Aufgabenstellungen, wurde der Wettbewerb direkt bei uns im Haus von den Klassenlehrerinnen durchgeführt. Die Organisation und Auswertung lag wie bereits die letzten Jahre in den Händen von Astrid STROBL.

Im Rahmen eines kleinen Festaktes konnten die Klassensieger und auch die Schulsiegerin gekürt werden - wir gratulieren recht herzlich!


Forscherinnen und Entdecker

Die vierten Klassen experimentierten mit großem Eifer: Luft ist zwar nicht zu sehen, braucht aber trotzdem Raum!

Beim Verbrennen von Wachs entsteht Wasser und Kohlenstoffdioxid - zu sehen durch das Beschlagen des Glases und durch eine Trübung der Lösung!

Zum Schutz vor der verwendeten Säure, tragen die Kinder die Schutzbrille - Das Protokollheft wurde eingerichtet; weitere spannende Experimente folgen!


Frühblüher unter der Lupe

Die 2. Klassen besuchten unsere Partnerschule, die HLW Braunau, um den Stärkegehalt von Frühblühern zu messen. Prof. Julia Schauer und einige Schülerinnen der HLW führten die Kinder zunächst ins städtische Augut, um Frühblüher zu finden.

Im Labor wurde im Anschluss der Stärkegehalt in den Knollen von Frühblühern, aber auch in Vergleichsobjekten, die Brot, Nudeln, Kartoffeln und Gurken untersucht.


Girl´s day junior

So ein Glück - per Losentscheid konnten sich unsere 3. Klassen mit ihrer Bewerbung für den "Girl´s day junior" an der HTL Braunau behaupten!

Die Klassen durften in den Wissensgebieten Naturwissenschaftsversuche und Werkstatt/Löten Versuche machen und ganz nebenbei viel Eindrücke aus der Technik zurück mit in die VSN bringen.


WebChecker - Workshop

Angemessene Umgangsformen im Web, richtige Reaktion auf unangenehme Situationen, oder die Selbstdarstellung und das Recht am eigenen Bild - all diese Themen sind auch für Volksschulkinder wichtig! Im Rahmen des WebChecker-Workshops, angeboten durch das OÖ Jugendservice, konnten Kinder ihre Erfahrungen schildern und Wissen für die digitale Welt sammeln.