LESETREFFS

An unserer Schule wird jedes Monat ein Lesetreff angeboten. Hier können die Kinder frei entscheiden, welches Buch sie vorgelesen bekommen wollen.

Von wem und wo, das bleibt bis zum Schluss eine Überraschung...

Der erste Lesetreff im Herbst 2019 war jedoch irgendwie anders...

 

Das Bilderbuch, das den Kindern vorgelesen wurde, passte sehr gut zu jedem von uns. Denn dort, wo Menschen sind, gibt es auch Unterschiede. Aber wodurch unterscheidet sich einer vom anderen? Nach einiger Überlegung und dem genauen Betrachten des Sitznachbarn kamen wohl alle zu dem Schluss, dass jeder irgendwie anders ist. Wir unterscheiden uns nicht nur durch äußere Merkmale wie die Haar-, Augen- oder Hautfarbe, Größe, Kleidung, das Geschlecht, die Sprache, sondern auch durch die Gedanken, Gefühle, die Religion, die Laune und und und… Jeder von uns kennt jemanden, der irgendwie anders war oder ist. So mancher hat sich auch oft schon irgendwie anders gefühlt. Wenn jemand anders ist, kann es aber auch passieren, dass die Person zum Außenseiter wird.

 

 

 

Das Bilderbuch erzählt vom Anderssein und davon, wie es sich anfühlt, ein Außenseiter zu sein. Es zeigt aber auch, wie einfach es ist, andere Menschen so zu akzeptieren und zu mögen, wie sie sind.