Zu Gast bei Filly Future

 

Die 3. Klassen machten sich mit der ÖBB auf den Weg nach Gurten - dem Sitz der Firma Fill.

 

Dort, wo normalerweise Automaten zur Metall- und Holzbearbeitung entwickelt und hergestellt werden, befindet sich auch ein FutureLab, speziell eingerichtet für Kinder im Volksschulalter.

 

In verschiedenen Stationen konnten die Kinder Bereiche, wie Optik, deep Fake oder Robotik kennen lernen und selbst Versuche durchführen.

 

Wissensfabrik für jedermann

"In einer kreativen und modernen Lernumgebung haben Kinder, Jugendliche und Junggebliebene die Möglichkeit, zukünftige Technologien kennenzulernen. Auf spielerische Weise können sie sich Wissen und Kompetenzen von morgen aneignen und so ihre Interessen und zukünftige Berufsbilder entdecken. „Wir wollen das Fill Future Lab zu Europas coolster Wissensfabrik für digitale Talente und innovative Geister machen. Partner aus Wirtschaft und Forschung kooperieren mit Bildungseinrichtungen."

 

Alle waren begeistert - wir kommen gerne wieder!