Oktober 2010

Ursel SCHEFFLER

wurde 1938 in Nürnberg geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Hamburg.

Sie schrieb schon in der Schule gerne Aufsätze und verschlang unzählige Abenteuergeschichten. Als sie 10 Jahre alt war, wollte sie Detektivin oder Urwald-Forscherin werden. Mit 15 Jahren interessierte sie sich für Ausgrabungen. Sie wollte Archäologin werden, um das Skelett eines Dinosauriers zu entdecken.  Mit 19 Jahren wollte sie um die ganze Welt reisen.

Frau Scheffler studierte Sprachen und Literatur.

Durch ihre 3 Kinder kam sie zum Schreiben von Kinderliteratur. Ihre Geschichte „Tomate“ gefiel der Kindergärtnerin so gut, dass diese das Manuskript an einen Verlag schickte. So begann ihr Leben als Kinderbuchautorin.

Inzwischen sind es über 300 Bücher, die Scheffler geschrieben hat.Sie wurden auch in über 30 Sprachen übersetzt.Ihre bekanntesten Bücher sind wohl die von Kommissar Kugelblitz,dem kugelrunden, immer charmanten, blitzgescheiten und lustigen Detektiv, der sehr klug kombinieren kann und dadurchseine Fälle löst. Auch die Ätze – Bücher von dem schrecklichsten Monster, das es auf Erden je gab und sich von Tinte ernährt, sind sehr bekannt. Nicht zu vergessen sind ihre Paula-Bücher.

Ursel Schefflers Hobbys sind Lesen, Fahrradfahren, Reisen und Fotografieren. Das größte Hobby der Autorin allerdings ist „SAMMELN“.

Außer Erfahrungen und Ideen sammelt sie Puppen, Spielsachen und Steine, die sie fast aus jedem Land, in dem sie bisher war, mitbringt.

 

Ursel Schefflers Bücherwelt: http://www.scheffler-web.de/