Abholen

Im Notfall / bei plötzlicher Krankheit dürfen Kinder nur von Personen abgeholt werden, die bereits das 18. Lebensjahr erreicht haben. Wird das Kind nicht von den Eltern abgeholt, bitte Bescheid geben!

 

Abmelden

Sollte ein Kind nicht zum Unterricht kommen können, bitte bis 7:30Uhr telefonisch abmelden. Telefon: 07722-87306

 

Adresse

Volksschule Braunau-Neustadt

Franz-Jonas Schule

Sparkassenstraße 2

5280 Braunau am Inn

 

Anwesenheit

Sollte das Kind geplant nicht zur Schule kommen können, bitte rechtzeitig das entsprechende Formular ausfüllen. Bei einzelnen Tagen entscheidet die Lehrerin; bei bis zu drei Tagen die Direktion und bei längeren Abwesenheiten die Bildungsregion.

 

Ausbildung

Unser Unterricht entspricht vollständig dem Lehrplan für Volksschule der Republik Österreich.

 

Beurlaubung

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise einmal frei brauchen, bitte rechtzeitig vorher das Formular ausfüllen und an die Lehrerin weitergeben:

1 Tag: Klassenlehrerin / bis 3 Tage: Schulleiter

länger: Bildungsdirektion

 

Bewegte Pause

 

Als Ausgleich zum Unterricht brauchen die Kinder in der Pause genügend Bewegung.

Jeden Tag, wenn es das Wetter erlaubt, verbringen wir die große Pause im Freien. Die Spiellandschaft in der Neustadt ist herrlich zum Spielen geeignet.

Den Kindern stehen auch viele Pausenspiele zur Verfügung. Die Fußballspieler zieht es natürlich zum Hartplatz, wo sie sich nach Herzenslust beim Tore schießen austoben können.

 

Bringen

Die Kinder sollen bis 7:30 Uhr in der Klasse sein, damit sie noch genügend Zeit zum Auspacken und Abgeben der Hefte etc. haben.

Liebe Eltern - bitte verabschiedet euch VOR der Schule von euren Kindern.

 

Elternabend

Elternabende werden zur Information über Lernziele der jeweiligen Schulstufe, geplante Exkursionen und Klassenfahrten etc. abgehalten. Die Termine werden unabhängig in den Klassen vereinbart und auf unserer Homepage und am Anschlag im Eingangsbereich veröffentlicht. Wir ersuchen um verlässliches und pünktliches Erscheinen.

 

Elternsprechtag

In jedem Semester wird ein Sprechtag zur Information über den aktuellen Leistungsstand der Kinder abgehalten.

 

Elterninformationen

An der Elterninfotafel im Eingangsbereich findet man allgemeine Informationen.

Details zu den Klasseninfos gibt es im Mitteilungsheft, in der Hallo- oder Schoolfox-App bzw. auf unserer Homepage www.vsbraunauneustadt.at 

 

Entwicklungsgespräch

Durch gezielte Kind-Beobachtungen erhalten wir einen umfassenden Einblick über den Entwicklungsstand des Kindes. Dieses Gespräch ist sehr wichtig, da hier ein konstruktiver Austausch zwischen Eltern und Pädagogen stattfinden kann, der dem Kind zugute kommt.

 

Fahrradprüfung

 

In der 4. Klasse dürfen die Kinder an der freiwilligen Radfahrprüfung teilnehmen. Sobald die Prüfung erfolgreich bestanden wurde, bekommen alle Kinder (auch wenn sie erst 9 Jahre alt sind) ihren Ausweis und dürfen alleine nach Hause fahren.

 

Ferien - freie Tage

genauere Informationen dazu gibt es nach dem Schulforum. 

 

Fotoweitergabe

Mit geleisteter Unterschrift auf dem Formular "Recht am eigenen Bild" wird uns erlaubt, diverse Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit (Aushänge, Zeitungsbeiträge, Homepage....) zu verwenden.

 

Garderobenplatz

Die Kinder bekommen einen Garderobenplatz. Dieser wird mit einem Foto / Symbol / dem Namen gekennzeichnet. Bitte die Hausschuhe immer auf die Gitter stellen (wegen der Bodenreinigung)

 

Geburtstag

Jeder Geburtstag eines Kindes wird in der Klasse gebührend gefeiert, manches Geburtstagskind darf eine individuelle Jause mitbringen (Bitte beachten, dass viele Kinder eine Nussalergie haben und einige Kinder kein Schweinefleisch essen dürfen. Bei Geburtstagskuchen bitte darauf achten, dass sie einfach und ohne Kleckerei gegessen werden können - z.B. Muffins....) 

 

Getränke

Der beste Durstlöscher ist Wasser. Wir haben in den Klassen Becher für unser Leitungswasser bereit.

 

 

Handy

Wenn ein Kind ein Handy unbedingt braucht, muss es lautlos in der Schultasche bleiben. Bitte bedenken Sie, dass es auch zu Beschädigungen oder dem Verlust des Handys kommen kann.

 

Hausschuhe

Alle Kinder brauchen passende Hausschuhe, die sie auch selber gut an- und ausziehen können. Bitte die Schuhe ausreichend beschriften.

 

Herbst - und auch Frühling

Bitte den Kindern für jede Jahreszeit entsprechende Kleidung für die Pause im Freien mitgeben. Nur wenn es stark regnet, bleiben wir im Haus.

 

Impfaktion

In den Schulen wird jährlich eine freiwillige Impfaktion durchgeführt. Dazu sind eine Anmeldung mit medizinischem Fragebogen und der Impfausweis notwendig. Für die Impfung kommt medizinisches Personal in die Schule.

 

Jause

Der Elternverein bietet den Kindern jedes Monat  eine gesunde Jause zu einem symbolischen Preis an. Für die restliche Zeit bitten wir um eine gesunde und abwechslungsreiche Jause. Die Kinder können außerdem Milch, Kakao oder Fruchtmilch bestellen.

 

Kleidung

Wir ersuchen nachdrücklich, Sportkleidung, Vereinsdressen und Jogginganzüge zu Hause zu lassen. Die Schule ist ein Ort des Lernens und Wachsens und kein Sportplatz.

 

Krankheiten

Sollte das Kind erkranken, bitte verlässlich bis 7:30 Uhr telefonisch Bescheid geben. Bei Infektionskrankheiten muss das Kind zu Hause bleiben, bis keine Ansteckungsgefahr mehr besteht. Dazu benötigen wir bitte einen ärztlichen Infektionsfreischein.

  

Läuse

Bei so vielen Kindern kann es auch vorkommen, dass sich Läuse in den Haaren und der Kleidung einschleichen. Im Anlassfall werden alle Eltern über den "Läusealarm" informiert und mit den Eltern betroffener Kinder das vertrauliche Gespräch gesucht. Erst mit einem ärztlichen Attest, dem "Lausfreischein", dürfen geplagte Kinder wieder in die Schule.

 

Lesetreff

Einmal pro Monat werden von allen Lehrerinnen gleichzeitig verschiedene Bücher zum Vorlesen angeboten. Die Kinder wählen in der Folge für sich ein Buch und verbringen mit der jeweiligen Lehrerin eine Unterrichtseinheit beim Vorlesen.

  

Medikamente

Wir dürfen den Kindern keine Medikamente verabreichen.

 

 

Öffnungszeiten

Während des Schuljahres dürfen die Kinder ab 7:25Uhr in die Garderoben. Nach Unterrichtsende müssen sie auch im Falle von Freistunden das Schulgebäude verlassen.

Wir bitten alle Eltern, die Kinder vor der Schultüre zu verabschieden bzw. vor der Schule auf sie zu warten.

  

Parken

Die reservierten Privatparkplätze für die Pädagogen befinden sich direkt vor dem Haupteingang. Wir ersuchen, die Kinder gegenüber der Pfarrkirche St.Franziskus (Sebastianistraße) aus- und einsteigen zu lassen. Somit entstehen keine Probleme entlang der Sparkassenstraße.

  

Radfahren

Erst mit dem Radausweis bzw. ab 12 Jahren ist es den Kindern erlaubt, alleine mit dem Rad zu fahren. Bitte beachten Sie auch die Helmpflicht für Kinder.  

 

Radfahrprüfung

In der vierten Klasse kann Ihr Kind an der freiwilligen Radfahrprüfung teilnehmen. Gemeinsam mit der Polizei werden eine theoretische und eine praktische Prüfung abgenommen. Beim erfolgreichen Abschluss erhält Ihr Kind den Radfahrausweis (ab 10Jahren).

 

Rauchen 

Bitte beachten Sie das Rauchverbot auf dem gesamten Schulgelände.

 

Ruhe

Während der Unterrichtszeit ersuchen wir im gesamten Schulbereich um Ruhe. Somit sind die Kinder weniger abgelenkt und können sich besser konzentrieren.

 

Scooter

Kinder ab 8 Jahren dürfen mit dem Scooter(ohne Motor!) in die Schule fahren. Die allgemeine Helmpflicht gilt auch hier.

 

Spielsachen 

Den Kindern bitte keine Spielsachen mit in die Schule geben. Dabei kommt es häufig zu Auseinandersetzungen oder Beschädigungen.

 

Süßigkeiten

Bitte den Kindern keine Süßigkeiten mitgeben, ausgenommen die Geburtstagstorte.

 

 

Turnsachen

Die Turnkleidung (Hose, Shirt, ev. Turnschuhe) sollen in einem Turnbeutel verstaut werden.  Vor und nach dem Turnunterricht ziehen sich die Kinder in getrennten Garderoben (Mädchen und Buben) um. Bitte waschen Sie regelmäßig die Turnbekleidung Ihres Kindes.

 

Vertrauen

 Wenden Sie sich bei Fragen oder diversen Anliegen bitte einfach an uns. Wir sind offen für Kritik, aber auch für Lob und bemühen uns, stets ein positives Klima zu schaffen, denn in einer entspannten Atmosphäre können sich die Kinder gut entfalten.

 

zu Fuß

Bitte die Kinder zu Fuß zur Schule gehen lassen! Die Morgenluft macht müde Beine munter und die Kinder können sich im Unterricht besser konzentrieren.