Projekttage der 3. Klassen am Haiderhof

Am Montag, den 2. Mai, trafen wir uns am Morgen am Bahnhof Braunau und ab gings nach Helpfau-Uttendorf zum Haiderhof!

Die „Chefin“ Elisabeth führte uns durch den Hof und erklärte uns den Ablauf der Projekttage.

 

Mit Betreuerin Anni stellten wir Frischkäse und Butter her, erfuhren viel über Milch, Milchprodukte, Kühe und kamen beim Buttermachen ganz schön ins Schwitzen! J

 

Währenddessen erfuhr die 2. Gruppe einiges über Getreide und stellte einen geschmeidigen Brotteig her: Zutaten mischen, Vorteig gehen lassen, Teig kneten, nochmals gehen lassen, Brötchen formen, mit Körnern bestreuen, backen und genießen! Hmmm! Die beiden Klassen wechselten sich im Ablauf des Programms ab.

 

Seit kurzem gibt es einen Speiseraum auf dem Hof, der sieht toll aus!!!

 

Das Essen war hervorragend, ihr habt oft Nachschlag geholt!

 

Am Nachmittag hieß es basteln, Muttertag stand vor der Tür à mit Anni und Maria habt ihr wunderschöne Muttertagsherzen aus Heu und Moos gezaubert!

 

In der Zeit zwischen den Programmen konntet ihr euch richtig austoben…am süßesten ward ihr, als ihr die Hasen, allen voran Günter JJJ, in den Kinderwägen spazieren fuhrt!!!

 

Nach einer Taschenlampenwanderung in den nahegelegenen Wald, von manchen Bäumen guckten uns Lehmgesichter an, gingen wir um ca. 22 Uhr schlafen! Nach einem so erfüllten Tag war es bald mucksmäuschenstill…

 

Am nächsten Morgen war um 6.15 Uhr Tagwache, da ward ihr sozusagen ausgeschlafen!

 

Nun mussten die Betten abgezogen und die Koffer wieder gepackt werden. Es gab ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit selbstgebackenen Brötchen und selbstgemachter Butter!

 

Nachdem beide Klassen ihr Programm absolviert hatten, hieß es Abschied nehmen: Adieu, Haiderhof! Wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter! Es war eine wundervolle Zeit!!!